MEET-IT "Special" vom 24.02.2016

Mit Unterstützung der IHK zu Essen konnten die Mitglieder des Regionalforums Essen am 24. Februar 2016 die Essener Verkehrs-AG (EVAG) besuchen.

EVAG-Besuch

Christoph Lademann, Leiter Verkehrsmanagement der EVAG, begrüßte die Teilnehmer und informierte über die Aufgaben und die zahlreichen Aktivitäten der Essener Verkehrs-AG. So verbindet die EVAG Stadtteile und sorgt im Auftrag der Stadt Essen für die Mobilität der Bürger – auch über Essens Grenzen hinaus. Rund 330.000 Fahrgäste täglich sind mit drei U-Bahn-, acht Tram-, 32 Bus- und 16 NachtExpress-Linien unterwegs.

Im Anschluss wurde die Leitstelle besucht. Beeindruckend die verwandte Technik und die Professionalität bei der Koordination sowie der Betreuung von Fahrgastanfragen.

EVAG-Besuch

Martin Dreps, Leiter Fahrzeugtechnik Schienenfahrzeuge, erläuterte danach den Ablauf in der Straßenbahnwerkstatt und zeigte in einem Rundgang wie eine Wartung der großen Fahrzeuge erfolgt und mit welcher Technik die Straßenbahnen ausgestattet sind.

EVAG-Besuch

Der krönende Abschluss war die Testfahrt mit der Niederflurstraßenbahn NF2, der technisch neuesten Bahn der EVAG, durch das Stadtgebiet von Essen und einer vorangekündigten Vollbremsung auf der Rückfahrt.

EVAG-Besuch EVAG-Besuch

Ein technisch beeindruckender und spannender Abend für alle Teilnehmer.

 


 

Mehr Bilder und bereits stattgefundene Veranstaltungen des Regionalforums Essen finden Sie im Bereich "Rückblick".