VideoTech 2019


Datum:

17.06.2019, 12:00 - 18:00 Uhr

Terminbeschreibung:

Das Fernsehen hat nach wie vor eine hohe Bedeutung. Aber auch die Internetnutzung geht immer mehr in Richtung Bewegtbild. Auf dem Smartphone ist inzwischen die Haupttätigkeit „Bilder ansehen“, und immer mehr davon bewegte Bilder, davon ein großer Anteil YouTube und ein anderer großer Anteil Streaming. Kein Wunder, dass sich die Stimmen mehren, die eine massive Umstrukturierung in diesem Bereich voraussehen – von der Produktion über die Distribution bis hin zum Konsum.

Immer mehr kommen neue Ideen, neue Funktionen, neue Ansätze im Video-Bereich auf den Tisch. Von einigen Digital-Experten werden inzwischen schon vielfach nicht nur die klassischen Broadcast-Formate in Frage gestellt, sondern auch eine immer weitergehende Digitalisierung in der Produktion vorausgesehen. Mit welcher Technik wird in 10 Jahren Bewegtbild produziert? könnte eine der Fragestellungen sein. Wie viel Content ist dann im Zeitalter von AR und VR, 360 Grad, 3D etc. eigentlich noch realer Content?

Der Gemeinschaftsausschuss Medien der IHKs Köln und Bonn/Rhein-Sieg hat die Frage in den Raum gestellt, wie weit konvergente Nutzung von Internet-, IT- und TK-Technologien die Wertschöpfungskette der Bewegtbilder beeinflussen wird. Zusammen mit Vertretern sehr verschiedener Bereiche soll daher in der kommenden Konferenz über VideoTechs der Frage nachgegangen werden, wie der Stand der Diskussion zu dieser konvergenten Entwicklung ist und wie es weitergehen könnte.

Weitere Informationen zur Agenda sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie bei der deutschen ict + medienakademie.


Veranstaltungsort:

IHK zu Köln

zurück zur Übersicht