Ein Rückblick auf die CeBIT 2015

Die CeBIT 2015 geht heute zu Ende. Die Messe, die einst zentraler Anlaufpunkt für alle Technik-Interessierten war, verliert offenkundig an Bedeutung. Die Zuschauerzahl sinkt.

Und doch lohnt sich ein Besuch für alle, die wissen möchten, welche Themen gerade in aller Munde sind. Allen voran sind dies in diesem Jahr die digitale Transformation, das Internet of Things und Big Data. Jeder, der mit seinem Unternehmen konkurrenzfähig bleiben möchte, so die einhellige... Meinung, muss sich auf das digitale Zeitalter einlassen und einstellen. In einer Konsumgesellschaft des "Hier und Jetzt, Sofort und Überall" müssen neue Vertriebswege und neue Kommunikationsmodelle her. Social Media, Mobile und Clouds bestimmen inzwischen alle Lebensbereiche. Spielzeuge interagieren mit Kindern, elektronische Geräte lassen sich aus der Ferne steuern, Musik und Dinge des täglichen Gebrauchs werden komplett anders konsumiert als noch vor ein paar Jahren.

CeBIT 2015

Der "digitale Darwinismus", so auch das Fazit eines Pressegesprächs, zu dem Accenture auf der CeBIT geladen hatte, ist in vollem Gange. Wer sich diesem Fakt verschließt, macht einen Fehler. Doch wer erkennt, dass in neuen Technologien und Kommunikationsformen ein extrem spannendes Potenzial steckt, auf den wartet eine interessante Zukunft.

Ein Blogbeitrag von Ute Korinth
http://bit.ly/1y4mUZ5

Ute Korinth