10. IT-Trends Sicherheit - kurzfristige Anmeldung noch möglich

Der Fachkongress in der Region mit Begleitausstellung zum Thema IT-Sicherheit

Vor allem mobile Endgeräte und das Internet stellen immer höhere Anforderungen an die Sicherheit im Bereich der Informations- und Datenverarbeitung. Unternehmen müssen ihre Netzwerke und Daten verstärkt vor unerwünschtem Datenabfluss, Insiderattacken oder Angriffen schützen. Nach den Enthüllungen um die NSA steigt die Bedeutung des Datenschutzes. Dabei sind die stets professioneller werdende Computerkriminalität und die Wirtschaftsspionage eine große Gefahr für die Unternehmen. Informationssicherheit ist daher ein besonders wichtiges Thema für Geschäftsführer und IT-Entscheider in den Unternehmen aller Branchen.

Hier setzt die 10. IT-Trends Sicherheit 2014 an – Information, Beratung und Vorstellung von konkreten Sicherheitslösungen. Die Experten greifen aktuelle Sicherheitsprobleme auf und stellen in ihren Vorträgen Lösungen vor. Beispiele aus der Praxis zeigen, wie Informationssicherheit auch im Mittelstand erfolgreich umgesetzt werden kann. Führende Anbieter von IT-Sicherheitslösungen präsentieren sich im Rahmen der Begleitausstellung. Sie informieren, beraten und entwickeln Ansätze für auf die verschiedenen Anforderungen eines Unternehmens zugeschnittenen Sicherheitslösungen.

Den Auftakt zur 10. IT-Trends Sicherheit macht Mirko Manske, Teamleiter Cybercrime Intelligence Operations des  Bundeskriminalamtes. Er gibt einen aktuellen Überblick über das Thema.

Die IT-Trends Sicherheit 2014 steht wieder unter der Schirmherrschaft von Minister Garrelt Duin vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der Fachkongress mit Begleitausstellung findet auch dieses Jahr wieder in der rewirpower-Lounge im VfL Bochum Stadioncenter statt und wird vom networker NRW veranstaltet. Mitveranstalter sind von Beginn an die IHK Mittleres Ruhrgebiet, die Wirtschaftsförderung Bochum und eurobits. Hauptsponsoren und Partner des Fachkongress sind dieses Jahr die G Data Software AG, die Sophos GmbH, die TMR Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH, die unique projects GmbH und die Wirtschaftsförderung Bochum. Weiterhin stellt der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums die Initiative-S vor, nrw.units informiert mit einem Stand über die verschiedenen IT-Sicherheitsaktivitäten in Nordrhein-Westfalen.

>>> Zum Tagungsprogramm

Mehr Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Veranstaltungswebseite www.it-trends-sicherheit.de.

Eine Anmeldung als Fachbesucher ist online unter http://www.it-trends-sicherheit.de/anmeldung.php möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 60,00 €.