Social Media im Handwerk – ohne geht es bald nicht mehr!

Auftakt zur gemeinsamen Veranstaltungsreihe mit der Kreishandwerkerschaft Essen

"Social Media im Handwerk – ohne geht es bald nicht mehr!“ Mit der provokanten These stiegen Ute Korinth und Ralf Barthel Mittwochabend in Ihren Vortrag bei der Kreishandwerkerschaft Essen ein. Die knapp 20 Teilnehmer, alle aus handwerklichen Betrieben, waren zunächst skeptisch und hörten aufmerksam zu, was die beiden Experten über die sozialen Medien und die richten Kniffe zu berichten wussten. Jeder hat natürlich schon etwas über Facebook gehört, doch hier konnte genauer nachgefragt werden, was sich hinter den ganzen fachchinesischen Begriffen verbirgt: Was sind diese Hashtags? Wie funktionieren Werbeanzeigen? Wie viel Zeit muss ich in Social Media investieren? Die Social Media-Profis konnten mit praktischen Beispielen einleuchtend zeigen, welchen hohen Stellenwert Social Media hat und wie wichtig es für die perspektivische Zukunft der Betriebe ist. In den anschließenden Gesprächen schmiedeten die ersten Teilnehmer schon Pläne, wie sie das Thema Social Media in ihrem Betrieb angehen können. 

Der Vortrag war der erste in einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Kreishandwerkerschaft Essen und des networker NRW. Am 22. Februar wird die Reihe mit dem Thema „IT-Sicherheit“ fortgesetzt, am 29. März wird ein Vortrag zum Thema „Smartphones und Apps im Handwerk“ stattfinden.