IT-Trends DIGITAL & SICHER: Online-Stage Teil 1


Datum:

07.10.2020, 16:00 - 17:30 Uhr

Terminbeschreibung:

Im Juli musste die zunächst für den 31. März angesetzte und dann auf den 2. September verschobene diesjährige IT-Trends 2020: DIGITAL & SICHER im Bochumer Ruhrstadion endgültig abgesagt werden. Die Veranstalter Wirtschaftsentwicklung Bochum und networker NRW e.V. sowie die Sponsoren und Aussteller haben daher nach Alternativen zur Präsentation der aktuellen Informationen und Workshops rund um Digitalisierung und Informationssicherheit gesucht, die im Ruhrstadion in den vier Foren vorgestellt werden sollten.

Im Ergebnis ist ein verteilter Programmkatalog entstanden, der Ihnen unter dem Titel „IT-TRENDS 2020 DIGITAL & SICHER: ONLINE-STAGE“ vorgesehenen Inhalte sowie aktuell hinzugekommene Themen in wöchentlichen, maximal einstündigen Online-Beiträgen präsentiert. Im Anschluss an Vorträge und Workshops besteht für interessierte Teilnehmer die Möglichkeit zum B2B-Austausch in Breakoutrunden mit Vertretern der präsentierenden Unternehmen sowie anderen Teilnehmern.

Die Online-Events finden ab dem 7.10. außerhalb der Ferienzeit wöchentlich in der Regel mittwochs ab 16 Uhr statt. In der KW45 ist die Serie Programmpunkt der diwodo, der digitalen Woche Dortmund, und findet am Montag, den 02.11. statt. Technische Plattform wird in den meisten Fällen BigBlueButton sein, abhängig vom Referenten können aber auch andere Tools zum Einsatz kommen.

Wir hoffen, Ihnen auf diesem Wege das gewohnt informative und interaktive Erlebnis der IT-Trends zumindest ein wenig ersetzen zu können. Die Anmeldung erfolgt über XING

Zum Thema:

Schwachstellen sind Chefsache – Unwissenheit schützt nicht vor Cyberschäden

Es reicht nicht, sich auf Unwissenheit zu berufen. Es liegt in der Verantwortung der Geschäftsführung eines jeden Unternehmens, sich um die objektive Beurteilung von Schwachstellen in der IT-Infrastruktur zu kümmern, nicht zuletzt, um ein unternehmensweites Risikomanagement zu ermöglichen. Daher ist es Aufgabe der Geschäftsführung die Rahmenbedingungen zu schaffen, die den mit der IT-Sicherheit betrauten Mitarbeitern des Unternehmens erlauben, die systematische Erfassung und Beseitigung der Schwachstellen zu betreiben.

Alexander Caswell, Gründer und Geschäftsführer der Trovent Security GmbH, verfügt über 15 Jahre Erfahrung in Führungsrollen innerhalb der IT und Telekommunikation, insbesondere in den Bereichen Cyber- und Kommunikationssicherheit sowie öffentliche Sicherheit. In diesem Umfeld hat er national und international mit einem breiten Spektrum an Unternehmens- und Behördenkunden eng zusammengearbeitet, sowohl in der Lieferung hochspezialisierter Dienstleistungen als auch in der Entwicklung und Implementierung komplexer Systemlösungen.

Die Trovent Security GmbH ist ein in Bochum ansässiges, junges, innovatives Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Cyber-Sicherheitsniveau seiner mittelständischen Kunden signifikant zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, liefert die Trovent dienstleistungsorientierte Lösungen, die die technische Infrastruktur mit der erforderlichen Fachkompetenz effektiv bündelt.


Veranstaltungsort:

Online-Event

zurück zur Übersicht