IT'S Breakfast November: APT oder doch nur Hausaufgaben nicht gemacht? – Beobachtungen aus Pentests und Forensiken


Datum:

25.11.2022, 09:00 - 11:00 Uhr

Terminbeschreibung:

Kommt es zu einem sogenannten Cybervorfall, dann steht schnell der Begriff „APT“ im Raum. Damit verknüpft man Angreifer mit umfangreichen Kenntnissen, die ganz neue Angriffsarten verwenden. Aber ist das wirklich so? Thomas Wallutis beschäftigt sich bei der @-yet GmbH nicht nur mit ISMS-Projekten; er betreut als Projektleiter sowohl Forensiken als auch den Wiederaufbau nach einem Vorfall. Daneben macht er auch viele Reviews von Pentest- oder Forensikberichten. Dabei zeigt sich leider, dass oft grundlegende Maßnahmen nicht umgesetzt werden. Im Bereich der Reaktion auf einen Vorfall stößt er aber auch immer wieder auf dieselben Probleme; seien es nun fehlende Protokolldateien oder auch nicht funktionierende Prozesse. Und auch die Vorbereitung auf den Wiederanlauf nach einem Vorfall lässt oft noch viel Luft nach oben.

Thomas Wallutis ist bei der @-yet GmbH als Principal Resulter beschäftigt. Zu seinem Schwerpunkten gehört die Beratung zu Themen wie Notfallvorsorge und Notfallbehandlung; von der Erstellung von Notfallhandbüchern bis hin zu Notfallplanspielen. Er ist unter Anderem zertifizierter Informationssicherheitsbeauftragter (TÜV) und GIAC Certified Forensic Analyst.

Klicken Sie hier um an der Veranstaltung teilzunehmen: https://pretix.eu/networker-nrw/its-breakfast/

G DATA Cyberdefense AG - Eventhalle
Königsallee 178
44799 Bochum
Deutschland


Veranstaltungsort:

G DATA Cyberdefense AG

zurück zur Übersicht