22. Mitgliederversammlung am 22.11.2017

Der Vorstand des networker NRW e.V. lädt seine Mitglieder herzlich zur 22. Mitgliederversammlung ein.

Die außerordentliche Mitgliederversamm­lung findet statt am

22.11.2017 von 17:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Camp Essen, Gebäude ComIn start, Karolingerstraße 96, 45141 Essen

Die Tagesordnung:

    1.   Begrüßung
    2.   Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
    3.   Bestimmung der Protokollführers; Vorschlag: Hubert Martens
    4.   Bestätigung der Tagesordnung
    5.   Genehmigung des Protokolls der 21. MV vom 16.03.2017
    6.   Bericht des Vorstands
    7.   Antrag auf Änderung der Satzung (§8, Punkt 10)
    8.   Verschiedenes   

Hinsichtlich TOP 7 der geplanten Tagesordnung für die 22. Mitgliederversammlung (Antrag auf Änderung der Satzung in § 8, Punkt 10) hat der Vorstand beschlossen, die Möglichkeit der elektronischen Stimmabgabe zu eröffnen. Für die Onlinewahl erhalten Sie von uns in den nächsten Tagen an Ihre uns gegenüber benannte Mailadresse den Link zum Antrag sowie den Benutzernamen und das dazugehörige Passwort zum Einloggen. Zum Abstimmungsleiter i.S.v. Ziff. 2.1 unserer Geschäftsordnung ernennt der Vorstand Herrn Rechtsanwalt Heiko Schöning.

Wir würden uns freuen, wenn Sie von der neuen Form der Abstimmung rege Gebrauch machen, sofern Ihnen eine Teilnahme an der Mitgliederversammlung vor Ort nicht möglich ist.

 Für weitere Informationen zum TOP7 klicken Sie bitte hier >>>

 


21. Mitgliederversammlung vom 16.03.2017

Auf den Tag genau nach der letzten Mitgliederversammlung, hatte der networker NRW e.V. am 16.03.2017 seine Mitglieder zur 21. Mitgliederversammlung in den beeindruckenden Sitzungssaal der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer nach Duisburg eingeladen. Knapp 20 Mitglieder waren der Einladung gefolgt.

Nach der herzlichen Begrüßung durch den stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen IHK Matthias Wulfert, gaben Vorstand und Geschäftsführung einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten, seit der letzten Versammlung. Der Haushalt 2016 wurde einstimmig genehmigt, der Vorstand entlastet.

Im vergangenen Jahr, konnten die Aktivitäten und die Reichweite des networker NRW weiterhin verstärkt und ausgebaut werden. Das ist nicht nur auf die Personalaufstockung in der Geschäftsstelle zurückzuführen, sondern auch auf reaktivierte Regionalforen und Arbeitsgruppen.

Als Gäste waren auch Harald Summa und Markus Schaffrin vom eco anwesend. Sehr positiv berichtete Harald Summa, Geschäftsführer des eco über die seit Anfang 2016 engere Kooperation und die Zusammenarbeit zwischen den beiden Netzwerken. Die Zusammenarbeit soll weiterhin verstärkt werden, beispielsweise durch die Kompetenzgruppen und das gemeinsame Mitgliederportal.

Mit den Wahlen des Vorstands wurde Hermann Banse in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender wieder gewählt, ebenso wurden Dr. Martin H. Ludwig als stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Jörg Meyer und Frank Putzmann als Vorstandsmitglied wieder gewählt. Aus beruflichen Gründen stellte Franz-Josef Nölke sich nicht wieder zur Wahl. Für ihn wird nun Stefan Sander von der SDS Rechtsanwälte Sander, Dahm, Schöning Partnerschaft mbB das Amt besetzen und wurde einstimmig gewählt. Hermann Banse dankte, mit einem kleinen Präsent, Franz-Josef Nölke für sein 3-jähriges Engagement im Vorstand.

Vorstand 2017

Der neugewählte Vorstand des networker NRW von links nach rechts: Frank Putzmann (concedra GmbH), Dr. Martin H. Ludwig, Hermann Banse (Genesis Software GmbH), Stefan Sander (SDS Rechtsanwälte Sander, Dahm, Schöning Partnerschaft mbB) und Jörg Meyer.

Geschäftsführer Hubert Martens gab anhand einer Präsentation einen Ausblick auf die Aktivitäten 2017. In diesem Jahr wird die 13. IT-Trends Sicherheit stattfinden, wofür ein neuer Besucher-Rekord erwartet wird. Auch die etablierten Veranstaltungsformate wie der ComIn Talk und die IT-Sprechstunden werden weiterhin durchgeführt. Die Mitglieder wurden von Projektleiterin Susanne Hegemann über die 4. Auflage der Kompetenzbroschüre informiert und auf den Start der Mitgliederaktion aufmerksam gemacht, in welcher man durch die Empfehlung neuer Mitglieder außergewöhnliche Preise, wie beispielsweise eine Baggerfahrt gewinnen kann.  

Nach Genehmigung des Haushaltsplan 2017 dankte Hermann Banse für die Teilnahme und lud zum gemeinsamen Networking ein.

>>> Die Präsentation von der 21. Mitgliederversammlung

 


20. Mitgliederversammlung vom 16.03.2016

Der networker NRW hatte seine Mitglieder am 16.03.2016 zur 20. Mitgliederversammlung nach Bochum in das Zentrum für IT-Sicherheit eingeladen. Knapp 25 Mitglieder sind der Einladung gefolgt.

Vorstand und Geschäftsführung gaben einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten seit der letzten Versammlung. Der Haushalt 2015 wurde einstimmig genehmigt, der Vorstand entlastet.

Harald Summa, Geschäftsführer des eco Verband der Internetwirtschaft,  berichtete über seine Gründung des eco vor mehr als 20 Jahren und das Wachsen des Verbandes in den letzten Jahren. Seit 2005 arbeiten eco und networker NRW in einigen Bereichen bereits zusammen. Er erläutert die Beweggründe, warum der eco eine engere Zusammenarbeit mit dem networker NRW forciert hat und seit Anfang 2016 auch lebt. So ist dem eco wichtig seinen Einflussbereich in der Regionalität auszubauen, seine Mitgliederzahl zu erhöhen und den politischen Einfluss in der Branche zu steigern.
Seit Januar 2016 wird verstärkt daran gearbeitet, dass die Kompetenzgruppen des eco und die Arbeitskreise des networker NRW künftig enger zusammenarbeiten. So wird es mehr gemeinsame Sitzungen und Veranstaltungen geben. Mittelfristig sollen auch die politischen Aktivitäten in Nordrhein-Westfalen von eco und networker NRW forciert werden. Ab dem Sommer 2016 wird der eco in einer Pilotphase seinen Mitgliedern sein neues Mitgliederportal zur Verfügung stellen.

Es folgte der Ausblick für den networker NRW im Jahr 2016 sowie die Genehmigung des Haushaltsplan 2016.

Hermann Banse dankte zum Abschluss für die Teilnahme und lud zum Networking ein.

>>> Die Präsentation von der 20. Mitgliederversammlung

  


19. Mitgliederversammlung vom 16.12.2015

Der Vorstand hatte am 16.12.2015 zur 19. Mitgliederversammlung nach Bochum eingeladen. Knapp 30 Mitglieder sind der Einladung so kurz vor Weihnachten gefolgt

Grund für die außerordentliche Mitgliederversammlung war der Wunsch des Vorstands, sich die Zustimmung der Mitglieder einzuholen, mit dem eco in Zukunft noch enger zusammenzuarbeiten.

Hermann Banse, Vorstandsvorsitzender des networker NRW informierte, dass es seit Frühjahr 2015 zahlreiche Gespräche und Treffen mit dem eco gegeben hat. Ergebnis war, dass man sich auf eine engere Zusammenarbeit einigte, die für den eco wie auch für den networker NRW künftig Vorteile haben wird. Grundlage für die noch engere Zusammenarbeit soll ein Kooperationsvertrag sein, der bei Zustimmung der Mitglieder zeitnah unterschrieben werden soll.

Prof. Michael Rotert, Vorstandsvorsitzender des eco, erläuterte warum eine engere Zusammenarbeit von networker NRW und eco auch für den eco eine große Bedeutung und Vorteile hat. So will der eco künftig in verschiedenen Bundesländern Kooperationen mit größeren Netzwerken vor Ort eingehen. Durch die engere Zusammenarbeit mit dem networker NRW kann der eco auch an Mitgliedern wachsen und auf Länderebene von der guten Vernetzung des networker NRW in Nordrhein-Westfalen profitieren.
Markus Schaffrin, Fachbereichsleiter des eco, betont die bisherige jahrelange gute Kooperation von networker NRW und eco. So ist geplant, dass die Kompetenzgruppen des eco künftig noch enger mit den Arbeitsgruppen des networker NRW zusammenarbeiten.

Hubert Martens, Geschäftsführer des networker NRW, zeigte anhand einer Präsentation die Vorteile der engeren Zusammenarbeit auf und was sich künftig an Änderungen sowie Vorteilen und Synergieeffekten für den Verein und die Mitglieder ergibt. 

Die anwesenden Mitglieder stellten zahlreiche Fragen zur geplanten engeren Zusammenarbeit. Nach der Vorstellung des Entwurfs des Haushaltsplans 2016 und der künftigen auch finanziellen Unterstützung durch den eco sahen die anwesenden Mitglieder keine Bedenken und stimmten einstimmig zu,dass eine engere Zusammenarbeit zwischen eco und networker NRW ab dem 01.01.2016 erfolgen soll und der Vorstand ermächtigt wird, einen Kooperationsvertrag mit dem eco abzuschließen. Auch die geänderte Beitragsordnung wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung beschlossen.

Zum Ausklang der Mitgliederversammlung bedankte sich Hermann Banse bei den Mitgliedern für das konstruktive Miteinander und wünschte Allen ein Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins Jahr 2016.

 


18. Mitgliederversammlung vom 24.03.2015

Zur 18. Mitgliederversammlung hatte der networker NRW am 24.03.2015 nach Bochum eingeladen. Knapp 30 Mitglieder sind der Einladung gefolgt.
Vorstand und Geschäftsführung gaben einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten seit der letzten Versammlung. Der Haushalt 2014 wurde einstimmig genehmigt, der Vorstand entlastet.

Nach dem beruflich bedingten Rücktritt von Joachim Hähnel als Vorstandsvorsitzender im Mai 2014 wurde dieser aufgrund seiner jahrelangen Verdienste und seinem persönliches Engagement um den networker NRW von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied des networker NRW ernannt.

Ehrenmitglied Joachim Hähnel

Überreichung der Urkunde zum Ehrenmitglied an Joachim Hähnel (links) durch Jörg Meyer

 

Zum neuen Vorstandsvorsitzenden für die Wahlperiode 2015-2017 wurde Hermann Banse, geschäftsführender Gesellschafter der Genesis Software GmbH aus Bochum gewählt. Er war bisher Stellv. Vorsitzender. Zum neuen Stellv. Vorsitzenden wählten die Mitglieder Dr. Martin H. Ludwig aus Gelsenkirchen, weitere Vorstandsmitglieder sind Jörg Meyer aus Hünxe, Franz-Josef Nölke von der Unify GmbH & Co. KG aus Essen und Frank Putzmann, geschäftsführender Gesellschafter der concedra GmbH aus Bochum.

18. Mitgliederversammlung 2015

Der Vorstand bei der Staffelübergabe
v.l.n.r. Jörg Meyer, Frank Putzmann, Hermann Banse, Dr. Martin H. Ludwig (es fehlt Franz-Josef Nölke)

 

Nach Genehmigung des Haushaltsplan 2015 und der Vorstellung der verschiedenen für das Jahr 2015 geplanten Aktivitäten dankte Hermann Banse für die Teilnahme und lud zum Networking ein.

>>> Die Präsentation der 18. Mitgliederversammlung

  


17. Mitgliederversammlung vom 20.03.2014

MEET-IT

Vorstandsvorsitzender Joachim Hähnel begrüßte die Mitglieder herzlich bei sonnigem Wetter zur 17. Mitgliederversammlung des networker NRW im ComIn Genius in Essen.

Nach dem traditionellen Rückblick seit der letzten Versammlung wurde der Haushalt 2013 bestätigt und der Vorstand entlastet. Die Versammlung beschloss weiterhin den Haushaltsplan 2014 und lies sich die geplanten Aktivitäten im Jahr 2014 vorstellen.
Joachim Hähnel informierte, dass sich der networker NRW künftig stärker politisch ausrichten wird. Neben der Intensivierung von Gesprächen mit dem Land ist noch vor der Sommerpause ein parlamentarischer Abend geplant.

Zum Abschluss der 17. Mitgliederversammlung hielt Benno Weißner von der Zenit GmbH aus Mülheim an der Ruhr einen Vortrag zum Thema "HORIZONT 2020: Das neue Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation".

Im Namen des networker NRW lud Joachim Hähnel die Teilnehmer nach dem offiziellen Part zum Networking ein.

>>> Die Präsentation der 17. Mitgliederversammlung

>>> Der Vortrag der Zenit: "HORIZONT 2020: Das neue Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation"